Pro NRW floppte – Wieder mal…

Klicke auf ein Wort oder markiere einen Text um weiterführende Infos aus der Wikipedia zu erhalten.

So Gestern war dann unsere  2,5 Leute ! (Der Ratszwerg aus Bonn von Mengersen kann man nicht als ganzen Kerl zählen)
Mehr Personal haben die nicht mehr zu bieten!

Und sie haben vollkommen versagt (Wie immer!)

– Sie wollten das Volk informieren
Außer uns war keiner auf diesem Parkplatz
– Sie haben Angekündigt, das AfD Mandatsträger kommen (Ilg, Hubrich, Rottman..)
Keiner von da…
– Sie wollten Pro Köln ärgern
Die lachen sich über die drei Schlapp

Und jetzt Lügen die auf ihrer eigenen Seite die Leute voll: Angeblich währen die mit 15 Mann gewesen. Loool (Alle in einem Auto???)

Klar zu stellen ist ,: die angemeldete Gegenmahnwache hat auf dem hinteren Platz ihre friedliche Mahnwache mit Kerzen abgehalten.
An der Rangelei des linken Blocks waren wir nicht beteiligt. Zudem haben die 2 Rechten durch die Linke Chaostruppe unnötig viel Aufmerksamkeit bekommen. Die Argumentation, die Flüchtlinge der Zeltstatt vor den Sprüchen der Rechten schutzen zu wolllen war Blodsinn, weil durch die Verlagerung der Konfrontation an die Strasse wurden von den offensichtlich ortsunkundigen Chaoten die Flüchtlinge in der Turnhalle in Seeberg beunruhigt.
Schade, bei einer gemeinsamen Aktion hätte man die 2 Schwachköpfe von Pro NRW schön ignorieten können und sie hätten keinerlei Aufmerksamkeit bekommen.

Aber was solls! Beim nächsten mal wieder! Für das rechte Pack des vorbestraften Rechtsanwalt Beisicht ist kein Platz in Köln!!!

Letzte Artikel von Dirk Bachhausen (Alle anzeigen)

Hol Dir meinen Newsletter
Senden
 
.