Schlagwort: Lindweiler

Pescher Turnhalle wird belegt

Pesch (hub). Die Stadtverwaltung bereitet die Turnhalle der Erich-Ohser-Schule zur kurzfristigen Belegung mit Flüchtlingen vor. Bei einer Einzelbett-Belegung hat die Halle eine Kapazität von 64 Plätzen.

Tobias Käufer von der Stabsstelle Flüchtlingsfragen im Amt für Wohnungswesen weist darauf hin, dass zunächst noch geprüft wurde, ob nicht eine Doppelstockbett-Belegung infrage komme. Sollte die Belegung mit Doppelstockbetten erfolgen, so Käufer, könnten Kapazitäten über 64 Plätze geschaffen werden. Durch den größeren
Raumbedarf könne aber keinesfalls eine Verdoppelung erreicht werden, gibt der Stabstellenmitarbeiter zu bedenken.

Weiter lesen...

Lindweiler hat seinen ersten kostenlosen Internethotspot!

Seit heute ist der Marienberger Hof in Lindweiler mit Freifunk versorgt! Dank der neuen bar „Timeless“, dem Kiosk YAS und dem Restaurant Shiva ist der Platz nun mit kostenlosem Internet versorgt!

https://map.kbu.freifunk.net/#!v:m;n:647002bc2e74

Sie wollen auch einen kostenlosen Internetzugang? Jetzt informieren unter http://www.freifunk-lindweiler.de 

Der Marienberger Hof soll freundlicher gestaltet werden

Lindweiler (hub). Der Lindweiler Treff als Veranstaltungsort der Bürgerinformationsveranstaltung konnte sich über ein „volles Haus“ freuen – selbst im Flur nahmen einige Gäste Platz. Die Stadt informierte im Rahmen dieser Veranstaltung über die Umgestaltung des Marienberger Hofes, der freundlicher werden und zum Verweilen einladen soll.

Der vorgestellte Plan erzeugte allerdings Skepsis. So soll das Hochbeet entfernt und Betonklötze als Sitz- und Tischflächen installiert werden. Eine vorliegende schriftliche Eingabe des Formschnitt-Gärtners Thomas Hellendahl sprach sich etwa für den Erhalt des Hochbeets aus.

Weiter lesen...

Friedensglocke, Bauprojekte und Veedelsbeirat – Rückblick 2015

Source: Friedensglocke, Bauprojekte und Veedelsbeirat – Rückblick 2015

Chorweiler (hub). Aufgrund der Sanierung des
Bezirksrathauses stand der große Saal für die Sitzungen
nicht zur Verfügung. Diese fanden deshalb im Handwerkerhof
oder im Gymnasium Pesch statt.

Die Bemühungen der Bezirksvertreter den Verkehr (insbesondere den Nahverkehr) zu verbessern hielte auch 2015 an. So wurde unter anderem eine Mobilitätsberatungsstelle beantragt, bei der sich die Bürger über die unterschiedlichen Angebote informieren können. Auch einen Fernbushaltepunkt stand auf der Wunschliste. In einer aktuellen Stunde ging es um die Ablehnung des Ankaufs der in Zwangsvollstreckung stehenden Hochhäuser in Chorweiler durch die GAG AG. Der Aufsichtsrat entschied sich dann aber doch in einer Sondersitzung im Juni für einen Kauf. Bis Ende des Jahres war die Übernahme aber noch nicht gesichert.

Weiter lesen...

Verstärkung für den Veedelsbeirat gesucht

Lindweiler (hub). Der Veedelsbeirat des Integrierten
Handlungskonzeptes Lindweiler (IHK) traf sich in der Kita am
Marienberger Weg zu seiner zweiten Sitzung. Mit 25 Gästen und
16 Aktiven (darunter einige Stellvertreter) war der vorhandene Raum
fast komplett ausgelastet.

Die Stadt Köln ruft nun dazu auf, dass sich auch Bürgerinnen und Bürger an der Arbeit vds Veedelsbeirates beteiligen sollen; dazu ist je ein Platz im Gremium für ein ständiges Mitglied aus der Bürgerschaft sowie einen Stellvertreter reserviert. Die Voraussetzung für die ehrenamtliche Mitarbeit besteht darin, dass die engagierte Bürgerin beziehungsweise der Bürger in Lindweiler wohnt, mindestens 16 Jahre alt ist und keiner sonstigen Gruppe oder Institution angehört.

Weiter lesen...

Hol Dir meinen Newsletter
Senden
  https://embed.gethellobox.com/application/widget/widget.js