Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Aluhutmail von Corinna Weiß

Folgende Aluhutschwurblerinnenmail (Eine Gattung der Covidioten) hat mich heute erreicht.. Dieses geitigen Dünnschiß von Frau Weiß möchte ich niemanden vorenthalten! (Rechtschreibung im Original!) Schreibt Ihr doch mal eine Email!  Weiss.mkc@gmx.de Sie soll Euch die Namen der 3 Fälle nennen, die sie kennt... 😉

 

Hallo Herr Bachhausen,

Die Politik braucht sich nicht wundern, dass viele Menschen zum Glück kritisch sind und Politikern nichts mehr glauben. Es wird gelogen und betrogen, dass die schwarte kracht. Alleine die zahlen in der sogenannten pandemie: ich persönlich kenne 3 Fälle, wo z.b das Gesundheitsamt den Hinterbliebenen 5000 Euro geboten hat, wenn covid 19 als Todesursache eingetragen werden darf, wo Hinterbliebene erpresst wurden, damit covid 19 als Todesursache eingetragen werden darf oder wo Angehörige bei einer 94jährigen, die an ms verstorben ist eine obduktion veranlasst haben, weil im totenschein plötzlich covid 19 stand. Auch die Universität Rostock hat angemahnt, die zahlen zu korrigieren. Das ist nur ein Beispiel für die unglaubwürdkeit von Politikern. Wie gesagt, Politikern kann man nicht glauben, egal von welcher Partei. Labeling ist inzwischen eine beliebte Methode, um Kritiker mundtot zu machen.

Corinna Weiß

Weiss.mkc@gmx.de