Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

„Jews don’t count“: Zwischen Antisemitismusskandal und Betroffenenperspektive

Belltower.News

Ein Skandal jagt den nächsten. Immer öfter dreht es sich in Deutschland um Antisemitismus, eine gesellschaftliche Reaktion auf den zunehmenden Juden- wie Israelhass. Auffällig dabei: Die Sorgen von jüdischen Gemeinden und Verbänden werden oft weder gehört noch ernstgenommen. Dabei leben wir in einer Zeit, in der Betroffenenperspektiven sonst viel zählen. Bei Antisemitismus scheint das nicht zu...

Quelle

Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page
Mastodon

Tapp scrap - Fleatherjacket - Billig ejendomsservice