Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Spendenaufruf: Internet für Flüchtlinge

Die Aufnahme von Flüchtlingen aus den Krisengebieten hat eine Welle an Hilfs-­ und Spendenbereitschaft in Deutschland ausgelöst.

Die aktuellen Herausforderungen wären ohne das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer und ohne die Bereitstellung von Spenden kaum zu lösen. Doch neben einer angemessenen Unterbringung sowie der Versorgung mit Essen und Kleidung bleibt oft ein weiteres, wichtiges Anliegen der Flüchtlinge unberücksichtigt. Das Internet ist für die Flüchtlinge oft die einzige Möglichkeit, mit Angehörigen und Freunden in der Heimat oder in anderen Ländern in Kontakt zu bleiben und sich zu informieren.

Für uns in Deutschland ist es heute selbstverständlich, über E-­Mail, WhatsApp, Facebook und andere Anwendungen mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben. Den Zugang zum Internet empfinden wir als selbstverständlich und können uns kaum vorstellen, welche Hürden für Flüchtlinge bestehen, ebenfalls Zugang zum Internet und damit Zugang nach Hause zu bekommen.

Freifunk als gemeinnützige Initiative setzt sich in Deutschland für die Verbreitung eines offenen und kostenfreien Bürgernetzes ein. Schon ab einmalig ca. 20,–­­ € besteht die Möglichkeit, seinen eigenen Internetanschluss zu teilen und einen Freifunk Knoten bereit zu stellen. Wenn Sie unsere Initiative “Internet für Flüchtlinge” unterstützen möchten, bieten wir hierzu die folgenden Optionen:

  1. Sie wohnen in der Nachbarschaft einer Flüchtlingsunterkunft und möchten einen Freifunk Zugangspunkt anbieten ­ – sprechen Sie uns bitte an und wir unterstützen Sie bei der Einrichtung.
  2. Sie möchten die Freifunk Initiative finanziell über eine Mitgliedschaft oder Spende zum Betrieb oder Anschaffung der notwendigen Infrastruktur unterstützen ­ – sprechen Sie uns bitte an und wir besprechen die möglichen Optionen mit Ihnen.
  3. Sie möchten bei der Freifunk Initiative aktiv helfen ­ wir suchen weitere Freifunker in der Region, die technisch oder organisatorisch unterstützen können. Auch hierzu freuen wir uns auf einen Kontakt mit Ihnen.

Kommentare sind deaktiviert.

Fragen? Chate mit mir