Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wohnungen über Supermärkten jetzt bauen!

Die Wohnungsnot in Köln muss endlich wirksam bekämpft werden. Dabei können kreative Ideen helfen, mehr bezahlbare Wohnungen neu zu bauen. Um hier einen neuen Impuls zu setzen, hat die SPD-Ratsfraktion für die kommende Ratssitzung beantragt, die Überbauung von Supermärkten mit bezahlbaren Wohnungen in vielen Kölner Veedeln zu ermöglichen.

Michael Frenzel, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion: „In Köln fehlen bezahlbare Wohnungen und der Neubau kommt zu langsam voran. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass auch an ungewöhnlichen Orten neue, bezahlbare Wohnungen gebaut werden können. Die Wohnungen über Supermärkte zu bauen, wie Lidl es jetzt vorantreibt, ist eine so einfache wie kreative Idee. Der Raum über den bisher einstöckigen Märkten kann so sinnvoll genutzt werden.“

In der Neusser Straße in Köln Nippes wird demnächst eine Wohnbebauung über einem Supermarkt errichtet. Das ist bisher leider nur an wenigen Stellen in Köln möglich, da die Vorschriften dafür zu streng sind. Frenzel weiter: „Die SPD möchte deshalb Ausnahmeregelungen beschließen, die das Überbauen von Supermärkten mit Wohnungen schnell möglich macht. Wohnen muss endlich wieder bezahlbar werden. Wichtig ist uns dabei, dass hier ein gutes Miteinander von günstigem Wohnraum und bequemen Einkaufmöglichkeiten entsteht.“

Frenzel abschließend: „Wir werden weiter für mehr bezahlbaren Wohnraum in Köln kämpfen und für eine breite Mehrheit für unseren Antrag in der kommenden Ratssitzung
werben.“

Michael Frenzel

Schwarze Woche für Köln

Wohnen. Bezahlbar. Machen.

Hier weiter lesen...

WhatsApp chat