Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Aktuelle Situation rund um die Leverkusener Brücke

Es wird immer klarer, dass es beim Neubau der Leverkusener Rheinbrücke, aufgrund einer Vielzahl handwerklicher Fehler im Verkehrsministerium zu einer jahrelangen Fortsetzung der massiven Belastungen der Anwohnerinnen und Anwohner im Baustellenbereichs kommen wird! Es ist absehbar, dass die Belastung für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler hoch ausfallen wird. Die chaotischen Verkehrssituation rund um die Baustelle und zum Teil über die Region hinaus, wird sich um Jahre fortsetzen. Wirtschaft und Pendler werden massiv belastet.
Dazu Andreas Kossiski, Landtagabgeordneter: „Die Anwohnerinnen und Anwohner in Merkenich bekommen keinerlei Informationen und werden von allen Seiten im Stich gelassen. Ich bin sehr verwundert, dass sich die Oberbürgermeisterin nicht um diese Menschen kümmert und sie unterstützt. Als örtlicher Landtagsabgeordneter bin ich schon lange im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort und fordere, dass diese Menschen endlich rundum informiert werden und entsprechende Maßnahmen, wie z.B. Lärmschutz, zügig umgesetzt werden. Auf meine Unterstützung können sich die Menschen verlassen!“

Hier weiter lesen...

Auch ein interessanter Artikel:  Nein, es ergibt keinen Sinn, aktuelle Todeszahlen von Covid-19 mit älteren Daten zur Grippe zu vergleichen