Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Dirk Bachhausen

Eine digitale Agenda, die den Menschen dient

Die Arbeitsgruppe Digitale Agenda der SPD-Bundestagsfraktion hat im Vorfeld des erstmals tagenden Digitalkabinetts der Bundesregierung ein Positionspapier beschlossen und damit konkrete Eckpunkte zur Ausgestaltung einer umfassenden Digitalisierungsstrategie vorgelegt, die den Menschen dient, erklären Jens Zimmermann, Saskia Esken und Falko Mohrs.…

Verantwortung mit Haltung und Charakter

Zum Interview mit der Fraktionsvorsitzenden der Grünen, Kirsten Jahn, im Kölner Stadt-Anzeiger vom 22.06.2018 erklärt Jochen Ott, Vorsitzender der KölnSPD: Die Fraktionsvorsitzende der Grünen scheitert im Interview mit dem Kölner Stadtanzeiger deutlich, die wirkliche Motivation für ihre Aussagen zu verbergen:…

Ruhrtriennale hat Besseres verdient

Angesichts der Entscheidung, die Band Young Fathers wieder bei der Ruhrtriennale einzuladen, erklären Elisabeth Müller-Witt, Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW im Hauptausschuss, und Andreas Bialas, kulturpolitischer Sprecher der ... Weiter...

35. Parlamentarisches Patenschafts-Programm 2018-2019: Gastfamilien für junge US-AmerikanerInnen in Köln und Umgebung gesucht

Im Auftrag des Deutschen Bundestags führt die gemeinnützige Organisation Open Door International e.V. (ODI) mit Sitz in Köln das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) für junge US-Amerikaner bereits seit über 20 Jahren durch. Auch im kommenden Austauschjahr ermöglicht das PPP wieder jungen…

Ost-West-Achse: Beste Lösung verdient Engagement für Finanzierung

Viel Zuspruch für zukunftsweisenden Zwei-Ebenen-Vorschlag der SPD-Fraktion In der Diskussion um den richtigen Weg für die Ost-West-Achse fordert die SPD die Umsetzung des jüngsten Ratsbeschlusses ein. Demnach sollen alle Fördermöglichkeiten auch für die Zwei-Ebenen-Lösung geprüft werden. Die Idee der Sozialdemokraten…

Lindweiler - Freifunk - Das Wir im Kölner Norden - Schoetzekaat - Afra-Schützen - Maßanzug Köln

 
Fragen? Dann chate mit mir