Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Dirk Bachhausen

Hervorgehoben

DeltaChat ist ein Messenger, der über E-Mail funktioniert

Ich habe ein Chatprogramm gefunden, das kostenlos ist, keine Daten abgreift und mit dem ich mit ALLEN chatten kann, auch wenn die das Tool nicht installiert haben.... Ich brauche NUR eine EMail-Adresse zum chatten! DeltaChat! DeltaChat ist ein Messenger, der über E-Mail funktioniert Was ist Delta Chat? Delta Chat ist eine neue Chat-App, die mit...

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender | 09.03.2023 – 17:00 (Sitzung LST/0010/2023)

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender im Rathaus Spanischer Bau, Theo-Burauen-Saal (Raum-Nr. B 121) Sitzungsnummer: LST/0010/2023 Gremium: Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender Datum 09.03.2023 Zeit 17:00 Ort: Rathaus Spanischer Bau, Theo-Burauen-Saal (Raum-Nr. B 121)

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender | 13.06.2023 – 17:30 (Sitzung LST/0011/2023)

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender im Rathaus Spanischer Bau, Theo-Burauen-Saal (Raum-Nr. B 121) Sitzungsnummer: LST/0011/2023 Gremium: Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender Datum 13.06.2023 Zeit 17:30 Ort: Rathaus Spanischer Bau, Theo-Burauen-Saal (Raum-Nr. B 121)

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender | 31.08.2023 – 17:00 (Sitzung LST/0012/2023)

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender im Rathaus Spanischer Bau, Ratssaal Sitzungsnummer: LST/0012/2023 Gremium: Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender Datum 31.08.2023 Zeit 17:00 Ort: Rathaus Spanischer Bau, Ratssaal

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender | 23.11.2023 – 17:00 (Sitzung LST/0013/2023)

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender im Historisches Rathaus, Konrad-Adenauer Saal, Raum-Nr. 1.18 Sitzungsnummer: LST/0013/2023 Gremium: Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender Datum 23.11.2023 Zeit 17:00 Ort: Historisches Rathaus, Konrad-Adenauer Saal, Raum-Nr. 1.18

Pressekonferenz: Die Ampelkoalition hat Nachholbedarf

Belltower.News Der Kampf gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus sollte einer der Schwerpunkte der Bundesregierung sein. Ein Jahr nach Amtsantritt der Ampelkoalition üben zivilgesellschaftliche Organisationen Kritik an der fehlenden Umsetzung der versprochenen Maßnahmen. Seit etwa einem Jahr ist die Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP im Amt. Versprochen hatte die im Dezember 2021 neu... Quelle

Frei erfunden: Kanadischer Bürgermeister belehrte muslimische Eltern nicht über Schweinefleisch in Schulkantinen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Seit fast zehn Jahren geistert diese Falschmeldung in verschiedenen Versionen durch das Netz: Ein Bürgermeister aus Montreal habe an muslimische Eltern geschrieben, dass Schweinefleisch ein Teil der kanadischen Kultur sei und deswegen nicht vom Speiseplan der örtlichen Schulkantine genommen werde. Das Schreiben ist gefälscht und taucht...

Przemyśl in Polen: Berichten über Sozialbetrug durch ukrainische Geflüchtete fehlt Kontext

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Geflüchtete aus der Ukraine seien nur auf Sozialleistungen aus – das ist ein in Deutschland bekanntes Narrativ. Nun verbreitet eine schweizerische Webseite, dass es in der polnischen Grenzstadt Przemyśl zu organisiertem Sozialbetrug komme. Was ist dran? Ein Faktencheck.  Zur Quelle wechseln Author: Alice Echtermann

Berlin: Keine Belege, dass eine Gruppe Ukrainer zwei Personen angriff, weil sie Russisch sprachen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Die „marxistische Tageszeitung“ Junge Welt berichtet, dass zwei Personen in Berlin-Friedrichshain von „ukrainischen Nationalisten“ angegriffen worden seien, weil einer Russisch sprach. Russische Medien schreiben daraufhin, zwei „russischsprachige Berliner“ seien von Ukrainern zusammengeschlagen worden. Das stimmt so nicht, und für die Nationalität der Angreifer gibt es keine...

Elsässers Traum: Eine Querfront mit Wagenknecht

Belltower.News Das Gesicht der Linkenpolitikerin Sahra Wagenknecht prangt auf dem Frontcover des rechtsextremen Magazins Compact. Sie wird als Ikone beschrieben, pragmatisch, ein Mensch, der gegen den Strom schwimmt, die Dinge ausspricht, die sich sonst niemand zu sagen traut. Einige ihrer Parteikolleg*innen stellen sich mittlerweile sehr deutlich gegen sie – Rechte empfangen sie jedoch umso herzlicher....

Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page
Mastodon
WHEELCHAIR · SIMPLE · SOFTWARE