Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die Hetze von Bild und Express

Bild beherrscht den Populismus und die Stimmungsmache sehr gut. Dabei verstößt Bild regelmäßig gegen die Leitlinien des Pressewesens, des Pressecodexes, nach denen Medien „meinungsbildend“ wirken sollen, Bild dies jedoch regelmäßig mit „meinungsmschend“ verwechselt. Wichtiger Unterschied.

Fakt ist:
Die Überschriften sind an Hetze und Populismus kaum zu überbieten.

Die Welt ist weitaus komplexer, als es eine Bildschlagzeile jemals vermitteln könnte. Die Frage ist also: bediene ich mit einfachem Populismus und Polemik die hassbereite rechtslastige Leserschaft oder stelle ich mich der journalistischen Aufgabe die Vielschichtigkeit und Hintergründe der Geschichte wertungsfrei an die LeserInnen zu vermitteln?

Letzteres wäre Journalismus. Bild macht aber leider eher politpopulistischen Boulevard. Und das ist in Verbindung mit Politik Gift für eine Gesellschaft und schürt das Wachstum demokratiefeindlicher Geschwüre, wie AfD und co.

Im Original von Margot Schlönzke, Berlin

Facebook Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Lindweiler - Freifunk - Das Wir im Kölner Norden - Schoetzekaat - Afra-Schützen - Maßanzug Köln

Vorheriger Artikel:
Zum heute vorgelegten Bericht der nordrhein-westfälischen Landesregierung über den Planungsstand…
Shares