Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die Tat von Frankfurt und die sozialen Medien: Wenn Empörung zur Lust wird

Nach der Tat am Frankfurter Hauptbahnhof teilt sich das Publikum in den sozialen Medien in zwei Lager: die Hilflosen und die Radikalen. Beide profitieren von der Empörung der anderen Seite.

Hier weiter lesen...

Auch ein interessanter Artikel:  De-Platforming von Trump: Facebooks Oversight Board löst das Problem der sozialen Medien nicht