Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Doch, Corona-PCR-Tests können SARS-CoV-2 von Erkältungsviren zuverlässig unterscheiden

Author: Sarah Thust

„Sie hören richtig: Bisher war es nicht möglich, Erkältungsviren von SARS-CoV-2 in Testverfahren zuverlässig zu unterscheiden“, schrieb die österreichische Internetseite Wochenblick am 17. Dezember 2020. Erst ein neuer Test des französischen Unternehmens Biomérieux mache das nun möglich. 

Grundlage für diese Behauptung ist ein Bericht des Österreichischen Rundfunks (ORF), ebenfalls vom 17. Dezember, mit der Überschrift „Test soll CoV von Grippe unterscheiden“. Wochenblick spekuliert, dass es sich um den ersten Test handele, der dies könne: „Anscheinend war es der Medizin bisher auch nicht möglich, das Corona-Virus von der herkömmlichen Grippe (Influenza) zu unterscheiden. Sonst würde der neue Test des französischen Unternehmens keine Neuheit darstellen.“ Der Text von Wochenblick wurde laut dem Analysetool Crowdtangle mehr als 6.550 Mal auf Facebook geteilt.

Der Beitrag von Wochenblick wurde tausendfach auf Facebook geteilt.
Der Beitrag von Wochenblick wurde tausendfach auf Facebook geteilt. (Quelle: Facebook / Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Doch die aufgestellte Behauptung ist falsch, wie uns mehrere Experten bestätigten. Der Test von Biomérieux kann gleichzeitig mehrere Atemwegserkrankungen nachweisen. Das bedeutet nicht, dass PCR-Tests bis dahin nicht zwischen dem Coronavirus SARS-CoV-2 und anderen Erkältungsviren (wie Grippeviren) unterscheiden konnten. Denn das ist laut Experten schon seit Monaten möglich.

Neuer Multiplex-PCR-Test von Biomérieux soll gleichzeitig Infektionen mit SARS-CoV-2 und Influenza nachweisen können 

Aus dem knappen Bericht des ORF geht der Kontext, in dem der Test entwickelt wurde, nicht hervor. Es heißt, dass mit dem Test von Biomérieux eine Coronavirus-Erkrankung von einer Grippe „unterschieden“ werden könne. Das ist jedoch missverständlich, wie unsere Recherche zeigt. 

Gemeint ist hier, dass derselbe Test sowohl eine Infektion mit SARS-CoV-2 als auch mit den Influenzaviren A und B nachweisen kann.

Wir haben beim Hersteller Biomérieux angefragt, was konkret die Neuerung an dem Test ist. Eine Antwort auf unsere Nachfrage haben wir nicht erhalten. Der Hersteller hat aber am 17. November eine Pressemitteilung veröffentlicht. Darin steht, dass es sich um eine Weiterentwicklung eines PCR-Testverfahrens der sogenannten „Argene“-Produktlinie handelt.

Bei einem PCR-Test werden genetische Bestandteile des Coronavirus (aus Proben der menschlichen Atemwege) im Labor nachgewiesen. Sie gelten laut Robert-Koch-Institut als das zuverlässigste der bisher verfügbaren Testverfahren. 

In der Mitteilung von Biomérieux geht es um einen neuen Test, der neben Proben durch Nasen-Rachen-Abstriche auch mit Rachenabstrichen oder Speichelproben verwendet werden könne. Am Ende wird zudem angekündigt: „Darüber hinaus wird das Unternehmen demnächst einen Hochdurchsatztest vorstellen, der den gleichzeitigen (Multiplex-) Nachweis von Influenzaviren A und B und SARS-CoV-2 ermöglicht, inklusive einer Zellkontrolle zur Evaluierung der Qualität der Probennahme. […] Dieser neue Test wird ein Bestandteil desselben Testkits sein, der den Nachweis von zwei anderen Krankheitserregern ermöglicht, die in den Wintermonaten häufig vorkommen: RSV (humanes respiratorisches Syncytialvirus) und HMPV (humanes Metapneumovirus).“

Virologin: Zahlreiche Corona-Tests können seit Monaten SARS-CoV-2 von Grippeviren unterscheiden

Das Zentrum für Virologie der Medizinischen Universität Wien fungiert als nationales Bestätigungslabor für SARS-CoV-2-positive Laborbefunde in Österreich. Wir haben die dort beschäftigte Virologin Monika Redlberger-Fritz gefragt, ob der Test von Biomérieux als einziger Corona- und Grippeviren voneinander unterscheiden kann. Sie schrieb uns: „Nein, das können sehr viele kommerzielle Tests von verschiedenen Anbietern schon seit Monaten.“ 

Auch der Virologe Friedemann Weber, Direktor am Institut für Virologie der Justus-Liebig-Universität in Gießen, schrieb uns per E-Mail: „Der Argene SARS-CoV-2 Test ist ein Multiplex-Assay, das heißt man kann auf mehrere Viren gleichzeitig testen. Das ist schneller und einfacher als konventionell, also für jedes Virus ein eigener Test.“ Multiplex-Tests gebe es schon länger. Das Novum des Tests sei etwas anderes, so Weber. Neu sei vor allem, dass auch Rachenabstriche oder Speichel als Material verwendet werden können, die deutlich einfacher zu nehmen seien als ein Nasen-Rachen-Abstrich.

E-Mail von Virologe Friedemann Weber.
E-Mail von Virologe Friedemann Weber (Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Virologe: Test auf SARS-CoV-2 reagiert nicht auf Influenzaviren

Wir haben die Virologin Redlberger-Fritz außerdem gefragt, ob es stimmt, dass es bisher nicht möglich sei, Erkältungsviren von SARS-CoV-2 in Testverfahren zuverlässig zu unterscheiden. „Nein, absolut inkorrekt! Das kann man bereit seit dem ersten Auftreten des Virus Anfang des Jahres“, schrieb sie. 

Virologe Weber ergänzte: „Selbstverständlich ist jeder der einzelnen (konventionellen) Tests oder der anderen Multiplex-Tests trennscharf, das heißt ein Test auf SARS-CoV-2 erkennt natürlich NICHT die Influenzaviren oder andere Erkältungserreger.“

E-Mail der Virologin Monika Redlberger-Fritz.
E-Mail der Virologin Monika Redlberger-Fritz (Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Wochenblick beruft sich außerdem auf eine Aussage des Virologen Christian Drosten, der angeblich berichtet habe, dass es „Kreuzreaktionen“ gebe, „die eine solche Unterscheidung verunmöglichen könnten“. Wie CORRECTIV.Faktencheck bereits für einen anderen Faktencheck recherchiert hat, bezog sich diese Aussage von Drosten ausschließlich auf das erste SARS-Virus, das beim Menschen seit Jahren nicht mehr vorkomme. Auch laut Drosten können PCR-Tests das Virus SARS-CoV-2 zuverlässig von anderen Erkältungsviren unterscheiden.

Redigatur: Alice Echtermann, Uschi Jonas

Die wichtigsten, öffentlichen Quellen für diesen Faktencheck: 

  • Pressemitteilung von Biomérieux vom 17. November: Link
  • Angezeigte Tests zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) in Deutschland und Europa: Link

The post Doch, Corona-PCR-Tests können SARS-CoV-2 von Erkältungsviren zuverlässig unterscheiden appeared first on correctiv.org.

Auch ein interessanter Artikel:  Martin Moder: Fragen und Antworten rund um die Corona-Impfung

Zur Quelle wechseln
Author: Sarah Thust