Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Documenta 15: Mit Entmenschlichung und Antisemitismus gibt es keine Kuschelgrundlage

Belltower.News

Die documenta fifteen, kuratiert vom indonesischen Künstlerkollektiv Ruangrupa, wollte Verständnis schaffen, Kunst für alle öffnen – und steht zum Schluss vor den Scherben ihrer Idee. Der Diskurs: verhärtet, bisweilen voll Hass. Ein Besuch zum bitteren Ende. Die documenta 15, so wurde nach Bekanntgabe des kuratierenden Künstlerkollektivs Ruangrupa aus Indonesien vermutet...

Quelle

Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page
Mastodon

Natur oplevelse tilbud - Brutnow media company - The oculium