Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Germknödel

Germknödel

Vorteig

  • 5 EL Milch
  • 30 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Mehl

Teig

  • 70 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von ca. ½ Zitrone
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • gegebenenfalls ½ EL Salz fürs Kochwasser

Füllung und Dekoration

  • 200–250 g Pflaumenmus
  • 6-8 EL Mohn
  • 4 EL Puderzucker
  1. Erst wird der Vorteig bereitet: Milch in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle handwarm werden lassen, von der Flamme ziehen. Hefe hineinbröckeln, mit einem Schneebesen vorsichtig einrühren. Zucker zugeben, rühren, 50 g Mehl einrühren. Mit einem Tuch abdecken und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Einen großen Topf zu einem Drittel mit Wasser füllen, zum Kochen bringen. Eine Metallschüssel auf den Topf setzen, Hitze niedriger stellen. Butter in der Schüssel flüssig werden lassen. Milch, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und die Prise Salz einrühren. Das Ei zugeben, mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät luftig aufschlagen. Topf mit der Schüssel von der Flamme ziehen.
  3. Nun in eine weitere Schüssel das Mehl geben, eine größere Mulde ins Mehl eindrücken, den Vorteig in die Mulde geben. Dann die auf dem Wasserbad aufgeschlagene Eier-Milch-Zucker-Butter-Mischung in die Mulde geben. Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen gut verkneten. Schüssel mit einem Tuch bedecken, Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Teig mit den Händen gut durchkneten, dann je nach Knödelwunschgröße in vier (dann werden es Riesengermknödel), sechs oder acht Stücke schneiden, zu Teigbällen formen. Die Teiglinge wieder für ca. 30 Minuten mit einem Tuch bedeckt gehen lassen.
  5. Die Teigbälle flach drücken und mit 1 EL Pflaumenmus füllen. Wieder mit einem Tuch abdecken 30 Minuten gehen lassen.
  6. In simmerndes Wasser ½ EL Salz geben und Knödel hinein. Topf mit einem Deckel schließen, ca. 7 – 8 Min. köcheln, dann Knödel umdrehen, wieder 7 – 8 Min. köcheln lassen.
  7. Knödel sofort anrichten, mit einer Nadel anstechen, so fallen sie nicht in sich zusammen. Mit Vanillesoße reichlich übergießen, mit Mohn und, wer mag, Puderzucker dekorieren. Lassen Sie es sich schmecken!

Germknödel

Vorteig

  • 5 EL Milch
  • 30 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Mehl

Teig

  • 70 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von ca. ½ Zitrone
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • gegebenenfalls ½ EL Salz fürs Kochwasser

Füllung und Dekoration

  • 200–250 g Pflaumenmus
  • 6-8 EL Mohn
  • 4 EL Puderzucker
  1. Erst wird der Vorteig bereitet: Milch in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle handwarm werden lassen, von der Flamme ziehen. Hefe hineinbröckeln, mit einem Schneebesen vorsichtig einrühren. Zucker zugeben, rühren, 50 g Mehl einrühren. Mit einem Tuch abdecken und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Einen großen Topf zu einem Drittel mit Wasser füllen, zum Kochen bringen. Eine Metallschüssel auf den Topf setzen, Hitze niedriger stellen. Butter in der Schüssel flüssig werden lassen. Milch, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und die Prise Salz einrühren. Das Ei zugeben, mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät luftig aufschlagen. Topf mit der Schüssel von der Flamme ziehen.
  3. Nun in eine weitere Schüssel das Mehl geben, eine größere Mulde ins Mehl eindrücken, den Vorteig in die Mulde geben. Dann die auf dem Wasserbad aufgeschlagene Eier-Milch-Zucker-Butter-Mischung in die Mulde geben. Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen gut verkneten. Schüssel mit einem Tuch bedecken, Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Teig mit den Händen gut durchkneten, dann je nach Knödelwunschgröße in vier (dann werden es Riesengermknödel), sechs oder acht Stücke schneiden, zu Teigbällen formen. Die Teiglinge wieder für ca. 30 Minuten mit einem Tuch bedeckt gehen lassen.
  5. Die Teigbälle flach drücken und mit 1 EL Pflaumenmus füllen. Wieder mit einem Tuch abdecken 30 Minuten gehen lassen.
  6. In simmerndes Wasser ½ EL Salz geben und Knödel hinein. Topf mit einem Deckel schließen, ca. 7 – 8 Min. köcheln, dann Knödel umdrehen, wieder 7 – 8 Min. köcheln lassen.
  7. Knödel sofort anrichten, mit einer Nadel anstechen, so fallen sie nicht in sich zusammen. Mit Vanillesoße reichlich übergießen, mit Mohn und, wer mag, Puderzucker dekorieren. Lassen Sie es sich schmecken!

WEG MIT
§219a!