Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Tatort-Fretterode: Hausdurchsuchung bei kritischem Journalisten

Belltower.News

„Eingriff in die Pressefreiheit“: Vor vier Jahren werden zwei Reporter von Neonazis aus dem Umfeld von Szene-Größe Thorsten Heise angegriffen. Wegen einer angeblichen Beteiligung an einer Plakataktion kommt es bei einem kritischen Journalisten zu einer Hausdurchsuchung – zwei Tage vor dem Urteil im Fretterode-Prozess. Zwei Neonazis gingen bewaffnet mit einem Baseballschläger, einem Messer...

Quelle

Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page
Mastodon
BANK · HOTEL · MONTH