Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Twitter darf Meinungsfreiheit nicht beschränken

Zwei Landgerichte haben in aktuellen Entscheidung klargestellt, dass auch soziale Netzwerke nicht nach Gutdünken eigene Regeln aufstellen und Accounts sperren dürfen. Die Grundrechte wie das Recht auf Meinungsfreiheit müssen berücksichtigt werden, sagen Jens Zimmermann und Saskia Esken.
Auch ein interessanter Artikel:  Games-Förderung darf nicht gefährdet werden
Empfohlen
Nach Abschluss der Frequenzversteigerung muss nun der zügige Aufbau der…
Fragen? Chate mit mir