Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Dirk Bachhausen

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender | 01.09.2020 – 17:00 Uhr (Sitzung LST/0025/2020)

Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender im Rathaus Spanischer Bau, Theodor-Heuss-Saal, Raum-Nr. A 119 Sitzungsnummer: LST/0025/2020 Gremium: Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender Datum 01.09.2020 Zeit 17:00 Uhr Ort: Rathaus Spanischer Bau, Theodor-Heuss-Saal, Raum-Nr. A 119

Auch beim Bauprojekt Laurenz-Carré: Wohnen bezahlbar machen!

Die SPD im Kölner Stadtrat erteilt Plänen eine entschiedene Absage, das Laurenz-Carré in der Innenstadt ohne bezahlbares Wohnen zu planen. Michael Frenzel, stadtentwicklungspolitischer Sprecher: „Uns ist zu Ohren gekommen, der Investor im Laurenz-Carré wolle sich vor dem Bau von Sozialwohnungen drücken. Das ist mit uns nicht zu machen und widerspricht…

Josef Neumann: „Arbeitsminister Laumann darf Beschäftigte von real nicht im Stich lassen!“

Anlässlich des unmittelbar bevorstehenden Verkaufs der Handelskette real durch die Metro AG erklärt Josef Neumann, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW: „Der Verkauf der Supermarktkette real durch die Metro AG steht ... Hier weiter lesen...

Sonja Bongers: „CDU und FDP zeigen Pflegepersonal im Justizvollzug die kalte Schulter“

Die Koalitionsabgeordneten von CDU und FDP haben den Antrag der SPD-Fraktion (Drs. 17/8105) abgelehnt, mit dem die Landesregierung aufgefordert werden sollte, dass das angestellte Pflegepersonal im Justizvollzug genauso wie die beamteten Pflegekräfte ... Hier weiter lesen...

Zunehmender Verfall: Haus Fühlingen soll Denkmalschutz verlieren

Das verfallene Haus Fühlingen könnte seinen Denkmalschutz verlieren. Derzeit überlegt die Stadt, die Ruine aus der Denkmalliste auszutragen. Bei einem Ortstermin wollen Vertreter von Stadt und dem LVR – Amt für Denkmalpflege im Rheinland – das Gebäude besichtigen, den Zustand beurteilen und zu einer Einschätzung kommen. Das teilte die Stadt…

Rat bringt Olympia auf den Weg – Kann Stadtverwaltung dieses Großprojekt stemmen

Peter Kron, sportpolitischer Sprecher: „Es besteht die Chance, an der größten Sportveranstaltung und dem größten Jugendfest der Welt zur Völkerverständigung als Gastgeber mitzuwirken. Köln ist als Standort hervorragend geeignet für sportliche Großereignisse wie Olympia. Das hat sich bei der WM 2006 gezeigt und zeigt sich regelmäßig bei anderen sportlichen Großereignissen…

Ehrenfeld darf nicht zu Luxusfeld werden!

Der bisherige riesige Schrottplatz in Ehrenfeld zwischen dem ehemaligen Güterbahnhof, Maarweg, Widdersdorfer Str. und Gewerbebetrieben ist an den Investor Pandion verkauft worden. Jetzt sollen dort Luxus-Lofts entstehen. Die SPD-Fraktion sieht die aktuelle Entwicklung kritisch. Dazu Andreas Pöttgen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Viele Menschen in Köln finden keine bezahlbaren Wohnungen oder leiden unter…

CDU, FDP, Grüne und AfD verhindern klares Signal gegen Rechtsextremismus

Die heutige Sitzung des Kölner Stadtrats begann mit einem Eklat. SPD, Linke und Gruppe GUT wollten mit den anderen demokratischen Parteien ein klares Signal gegen Rechtsextreme und Rechtspopulisten setzen. Einen Tag nach dem Tabubruch in Thüringen war das Ziel, eine klare Abgrenzung des Stadtrates von jeder Zusammenarbeit und jeglicher Normalität…

WhatsApp chat